Kooperationen und Netzwerke

Zusammenarbeit ist das Schlüsselelement des Fairtrade-Systems – nicht nur in internationalen Gremien und Projekten, sondern auch in der Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland. Im Rahmen der Kampagne Fairtrade-Universities kooperiert TransFair mit folgenden Organisationen und Initiativen:


FEMNET

FEMNET ist eine Frauenrechtsorganisation, die sich für die Rechte von Arbeiterinnen in der globalen Textilindustrie einsetzt, – und eine der 36 Mitgliedsorganisationen von TransFair e.V. Seit 2011 arbeitet FEMNET mit Hochschulen zusammen, insbesondere mit Studierenden der modebezogenen und wirtschaftswissenschaftlichen Fach- gebiete. Für Studierendeninitiativen bietet FEMNET Projektunterstützung in der Ausarbeitung von Ideen sowie in der praktischen Umsetzung.

Website: www.femnet.de


netzwerk n

netzwerk n ist ein Zusammenschluss von Studierenden, Initiativen, Promovierenden und jungen Berufstätigen an Hochschulen im gesamten deutschsprachigen Raum, die sich für einen Wandel an Hochschulen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in Betrieb, Lehre, Forschung, Governance und Transfer engagieren.

Ziel ist die Gestaltung eines sozial-ökologischen Wandels an und durch die Hoch- schulen. Das Empowerment und die Beteiligung von Studierenden und Promo- vierenden steht dabei im Mittelpunkt der Aktivitäten. Zu den Formaten des netzwerk n zählen u.a. die Konferenz n, und das Wandercoaching, einem Peer-to-Peer Coaching-Programm für studentische Initiativen und engagierte Studierende.

Website: www.netzwerk-n.org


Service Learning an der Universität zu Köln

Service Learning, Angebot des ProfessionalCenters der Universität zu Köln, bindet gesellschaftliches Engagement von Studierenden in den Universitätsalltag ein. Im Rahmen eines Semesterprojektes unterstützen Studierende in interdisziplinären Teams gemeinnützige Organisationen - während sie praktische Erfahrungen sammeln, schaffen sie gleichzeitig einen Mehrwert für die Zivilgesellschaft.

Im Wintersemester 2010 hat TransFair e.V. ein erstes Service-Learning-Projekt angeboten: Studierende sollten ein Konzept für die Kampagne Fairtrade-Universities erarbeiten. Mit dem Sommersemester 2020 wurde eine langfristige und kontinuierliche Partnerschaft aufgesetzt.

Website: www.professionalcenter.uni-koeln.de


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.