News

Fairtrade-Universities
19.06.2019

Kampagne Fairtrade-Universities als „Projekt Nachhaltigkeit 2019“ ausgezeichnet


© Jakub Kaliszewski

© Jakub Kaliszewski

Wer andere für ihr Engagement auszeichnet, freut sich natürlich ebenfalls über eine Ehrung! Die Kampagne Fairtrade-Universities gehört zu den 40 Projekten, die von einer Jury aus über 500 Einreichungen ausgewählt wurden.

Hinter der Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit 2019“ stehen die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE). Prämiert wurden Initiativen und Projekte, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der breiten Gesellschaft einsetzen.

Im Rahmen der Kampagne Fairtrade-Universities engagieren sich bundesweit 27 Hochschulen, weitere befinden sich im Prüfungs- oder Bewerbungsprozess. Besonders die Zusammenarbeit der verschiedenen Hochschulakteur*innen trägt zum Erfolg der Kampagne bei: Studierende sind ebenso vertreten wie Verwaltungsmitarbeiter*innen und Vertreter*innen der Campus-Gastronomie.

Studierendenwerke spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie erweitern ihr Sortiment um faire Produkte und tragen so dazu bei, dass Kleinbauernfamilien in Asien, Afrika und Lateinamerika ein menschenwürdiges Einkommen erwirtschaften. Neben der Erweiterung des gastronomischen Angebots organisieren Hochschulen Aktionen und Veranstaltungen zum fairen Handel, etwa Podiumsdiskussionen zur Fashion Revolution, ein faires Frühstück zum Semesterstart oder Verkostungsaktionen in der Vorweihnachtszeit.

Darüber hinaus beraten Mitarbeiter*innen von TransFair e.V. Doktorand*innen und Wissenschaftler*innen bei Forschungsvorhaben, nehmen als Expert*innen an Hochschul-Veranstaltungen teil und organisieren Konferenzen wie die erste Fachtagung zum fairen Handel im deutschsprachigen Raum. Die Publikation zu dieser Fachtagung folgt Ende 2019.

Weiterführende Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.