News

Fairtrade-Universities
11.12.2019

Technische Hochschule Ulm wird Fairtrade-University!

Am 12. November 2019 wurde die Technische Hochschule Ulm als 29. Fairtrade-University bundesweit und vierte in Baden-Württemberg ausgezeichnet! Fairtrade-Referentin Carina Bischke überreichte die Urkunde an Rektor Volker Reuter.


©Technische Hochschule Ulm / Hölzle

©Technische Hochschule Ulm / Hölzle

Wir sind Fairtrade-University! Das kann seit Neustem auch die TH Ulm von sich behaupten und feierte Ihre Auszeichnung mit geladenen Gästen. Mit großem Engagement hat die 10-köpfige Steuerungsgruppe um Professorin Ursula Klaschka die Erfüllung der Kriterien und die Umsetzung von Maßnahmen zu mehr fairen Handel auf dem Campus vorangetrieben.

Seit Ende 2018 finden an der Hochschule regelmäßig Aktionen und Veranstaltungen zu fairem Handel statt – etwa zu Frauenrechten in der Blumenproduktion im Rahmen der Fairtrade-Rosenkampagne sowie zum Einsatz fair gehandelter Rohstoffe in Elektronik, z.B. Fairtrade-Gold in Smartphones. Außerdem werden in den Senats-, Rektorats- und Hochschulratssitzungen sowie bei offiziellen Veranstaltungen auf dem Campus Produkte aus fairem Handel ausgeschenkt. So trägt die Hochschule konkret zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele, der SDGs, bei und stärkt die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Ländern Afrikas, Asien und Lateinamerikas. 

Wir gratulieren der Technischen Hochschule Ulm und freuen uns auf weitere Projekte und Aktionen!

Weiterführende Links:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.