Fairer Handel auf dem Campus

Digitales Fairtrade-Universities Campus Meetup

Erstes bundesweites digitales Vernetzungstreffen der Fairtrade-Universities am Mittwoch, 1. September 2021 um 10:00  Uhr, mit anschließendem Kulturprogramm.

Fairer Handel ist inzwischen unübersehbar auf dem Campus angekommen: Im gesamten Bundesgebiet engagieren sich 32 Fairtrade-Universities und zahlreiche andere Hochschulen befinden sich im Bewerbungsprozess. Wir möchten im ersten digitalen Fairtrade-Universities Campus Meet-Up auf das vielfältige Engagement blicken und in die Zukunft schauen. Wie vernetzen wir noch effektiver Hochschulverwaltung, Studierende und Verpflegungsverantwortliche, wie stützen wir das (studentische) Engagement und setzen Impulse für Betrieb, Lehre und Forschung?

Seien Sie dabei! Die Veranstaltung richtet sich an Steuerungsgruppen an Fairtrade-Universities ebenso wie an Interessent*innen aus anderen Hochschulen. 

Programm

Podium „Fairer Handel auf dem Campus“

  • Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident Hochschulrektorenkonferenz
  • Katja Carson, Vorstand Fairtrade Deutschland
  • Jonathan Dreusch, Vorstand fzs freier zusammenschluss von student*innenschaften
  • Achim Meyer auf der Heyde, Vorstand Deutsches Studentenwerk
     

Impulse aus Fairtrade-Universities zu Aktionen im Pecha-Kucha-Format, u.a. mit

  • Nora Seling, Studentin Alanus Hochschule, zur Vernetzung der Fairtrade-Universities Universität Bonn, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Alanus Hochschule im Rahmen der Themenreihe „Sustainability in Trade: Eine Frage der Transparenz?“
  • Corinna Köhler, Studentin Universität zu Köln, zur Öffentlichkeitsarbeit der Fairtrade-Steuerungsgruppe an der Universität zu Köln
  • Hochschule Düsseldorf
  • Das Netzwerk Faire Uni Saar, von der Universität des Saarlandes, zur Arbeit der Steuerungsgruppe


Workshops

  • Fairer Handel in Aktion: Events und Öffentlichkeitsarbeit auf dem Campus

Aktionen auf dem Campus sind das Herzstück der Kampagne Fairtrade-Universities – und beliebtes Mittel der Kommunikation zum fairen Handel. Wir zeigen am Beispiel der Fairtrade-Kampagnen , wie Sie publikumswirksame Aktionen planen, sich mit Pressearbeit und Social Media Aufmerksamkeit für diese verschaffen und wie Fairtrade Sie dabei unterstützen kann.
Referentin: Christin Büttner, Kampagnenreferentin Fairtrade Deutschland

  • Digital weiter? Online-Kommunikation mit Strategie

Digitale Formate zur Vermittlung von Nachhaltigkeit hatten im letzten Jahr auch an Hochschulen Konjunktur. Doch wie geht es weiter und wie können Einzelprojekte strategisch zusammengeführt und zu einer umfassenden digitalen Strategie weiterentwickelt werden? Ob Online-Vorträge, Social-Media-Kampagnen oder andere Formate – in diesem Workshop schauen wir auf gelungene Projekte aus Fairtrade-Universities und geben Ihnen Tipps für Analyse und Optimierung Ihrer Online-Kommunikation.
Referentin: Sabine Lorenz, Beraterin für Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Marketing

  • Verpflegung fair gestalten: Ideen und Erfolgsprojekte aus der Praxis

Hochschulen kaufen ein – darunter viele Produkte, die unter Kriterien des fairen Handels produziert werden können. Die Produktpalette ist groß und immer mehr Institutionen berücksichtigen fairen Handel im Einkauf. In diesem Workshop sprechen wir über Erfahrungen aus der Praxis, überholte Vorurteile und gute Ideen für die Zukunft. 
Referentinnen: Lisa Herrmann, Fairtrade-Deutschland und Vivien Führ, Agado – Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung sowie Leon Leichsenring, Studentenwerk Oberfranken

  • Nachhaltigkeit und Strategie: fairen Handel strukturell verankern

Die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen nehmen auch Hochschulen als wichtige gesellschaftliche Akteure in die Pflicht, zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Fairtrade-Universities setzen ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte von Nachhaltigkeit um und knüpfen damit an weitere (Nachhaltigkeits-)Initiativen an. Doch wie entsteht eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie und wie greift sie in die jeweiligen Hochschulentwicklungspläne?
Referent: Joachim Müller, HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V., Pascal Kraft, netzwerk n

  • Fairer Handel in Forschung und Lehre

Die Forschung zum Fairen Handel entwickelt sich stetig weiter. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Fragen aufgeworfen und erste Grundlagenwerke vorgelegt. In diesem Workshop schauen wir auf Einzelprojekte und etablierte Strukturen und prüfen, in welche Richtung Forschung und Lehre zu fairem Handel gehen kann.
Workshop mit Katharina Gröne, Universität zu Köln, und Martin Schüller, Fairtrade Deutschland.

  • Kulturelles Rahmenprogramm
     

Moderation: Anna Hoff
Anna Hoff ist politische Bildnerin, Moderatorin und Systemische Beraterin. Eins ihrer
Schwerpunktthemen ist die ökologische und soziale Nachhaltigkeit in globalen Lieferketten.
 

Anmeldung zum Fairtrade-Universities Meetup

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.


Fairtrade Deutschland/TransFair e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 


Kontakt

Kristina Klecko
Tel.: 0221 / 94 20 40 41
Mail: k.klecko(at)fairtrade-deutschland.de

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren