Termine

20.06.2019

Vortrag: Fairer Handel auf dem Weg ins Gesetzbuch!

Politische Lobbyarbeit von Fairtrade.


© Javier Luna

© Javier Luna

Engagement von Zivilgesellschaft, Konsument*innen, Unternehmen und Politiker*innen reicht nicht aus, um die dringend notwendige globale sozial-ökologische Transformation umzusetzen. Es müssen deshalb gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen werden, um Handel und Wirtschaft fairer zu machen und an den nachhaltigen Entwicklungszielen auszurichten.

TransFair & Fairtrade tragen durch Lobby- & Advocacyarbeit dazu bei, diesbezüglich den Druck auf Politik und Wirtschaft zu erhöhen. Martin Schüller von TransFair e.V. berichtet  darüber, was das konkret bedeutet.

Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019 vom Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität Hamburg (KNU) ist der Vortrag als Diskussionsimpuls angelegt, der in die Debatte um gesetzliche Maßnahmen zur Implikation des fairen Handels einleitet. Es wird konstruktiv diskutiert, wie die politisch-wirtschaftliche Komponente des fairen Handels gestaltet werden kann. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aller Art und läd zum offenen Gespräch sämtlicher Akteure ein.

Wann? Donnerstag, 20. Juni 2019, 18-20 Uhr
Wo? Universität Hamburg, Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität, Mittelweg 177, 20148 Hamburg

Alle weiteren Informationen finden Sie im Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.